Anlage Hr. S. aus M.

Hier einige Impressionen der Anlage von Hr. S. aus M.. Bemerkenswert sind die Bilder bei Dunkelheit – alle Häuser und Wagen sind beleuchtet. Bei genauem hinsehen werden Sie sicher einige seltene Stücke auf dieser stimmungsvollen Anlage der 50er Jahre finden.

8 Kommentare zu “Anlage Hr. S. aus M.

  1. Den Eigentümer dieser schönen, historischen Anlage kann man nur beneiden! Schöne Exemplare – und alles so gut erhalten!

    Ist der Portalkran auch von Märklin?

  2. Grüß Gott Herr S. aus M.,

    eine sehr schöne Anlage.

    Auf Bild ma-28-210 (Bild 9) ist ein Telegrafenmast zu sehen. Wer ist der Hersteller und wann wurden sie gefertigt?

  3. Hallo Herr Gaßel,

    Danke. Der Telegrafenmast, hat sich im warsten Sinne auf dem Bild eingeTRIXt,
    diese wurden in der Vorkriegszeit dort ins Sortiment genommen.
    Übrigens gibt es von Trix eine ganze Reihe von Zubehörteilen zur Bahn,die sehr “schön”
    durchgearbeitet sind…

  4. Schöne Anlage, eine Freude! Nur die Elastolin-Frau beim Fahrplantafel stammt aus Vorkrieg, da kommen die Epochen durcheinander 🙂 Dagegen sind dann die Mayersche Sonnenschirmen auf der Terrasse des Bahnhofs 419 sehr schön zeitgemäss.

    1. Super.jetzt weis ich endlich wer diese Sonnenschirme hergestellt hat,es soll ja auch noch Sitzmöbel aus Blech dazu geben?
      Falls Sie weitere Infos über die Fa.Mayer haben,könnten Sie vielleicht über den Verfasser mit Mir Kontakt aufnehmen.

      Grüße +Danke

      AS

  5. Eine wunderschöne Anlage mit feinen Details! Die Linoleum-Dame bei der Fahrplan-Tafel macht sich übrigens sehr gut . Die “Kurven” entsprechen durchaus dem Nachkriegsgeschmack 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.