Kleine Geschenke – der Kalender von 1961

Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft. Diese Idee stand wohl auch hinter dem Taschenkalender von 1961, er diente vermutlich als Werbegeschenk für Händler an die Kunden, welcher im folgenden…
Weiterlesen

Stuttgart 2010 – ein Bastelprojekt

Vom Projekt Stuttgart 21 ist momentan nur eine Baustelle zu sehen, Stuttgart 21 ist ein im Bau befindliches Verkehrs- und Städtebauprojekt zur Neuordnung des Eisenbahnknotens Stuttgart.  Kernstück ist die Umwandlung…
Weiterlesen

Aktiv im Schaufenster – per Sensor

Über Werks- und Schaufensteranlagen wurde ja bereit auf diesen Seiten verschiedentlich berichtet. Viele dieser Anlagen sind mit einer automatischen Steuerung mit Signalen ausgerüstet um etwas Betrieb auf der Anlage im…
Weiterlesen

Public Viewing auf der Dachterasse

Grade rechtzeitig zum heutigen Spiel des Deutschen Teams bei der Fussball WM ist auch die Dachterasse des neuen Bahnhofs fertig geworden. Alles wurde dazu stilgerecht aus Blech gefertigt so das…
Weiterlesen

Abgespeckt: der kleine 413er Bahnhof

Der kleine Bruder des bereits vorgestellten Bahnhofs 414 war unter der Artikelnummer 413 in den Märklin Katalogen zu finden. Zu einem Preis von 3 Reichsmark im Jahre 1939 bekam man…
Weiterlesen

Komplett: 414 der Bahnhof mit Güterschuppen

Für den Bau einer kleinen Tischbahn erschien im Jahre 1937 der Bahnhof 414 welcher komplett aus Blech gefertigt wurde. Neben dem Hauptgebäude war auf dem Blechsockel auch ein kleiner Güterschuppen…
Weiterlesen

Zugmonster: die DL 800

Mit der DL 800 - DL steht hierbei für Doppel-Lokomotive - wurde im Jahre 1949 ein echtes Monster an Zugkraft vorgestellt. Basierend auf dem Motorteil des ST 800 wurde statt…
Weiterlesen

Aufgestellt: das Werbeschild 19013

Werbeartikel sind in den verschiedensten Ausführungen bekannt und konnten von den Händlern für die Gestaltung von Schaufenstern oder für die Inneneinrichtung von Geschäften bei Märklin bestellt werden. Meist wurden von…
Weiterlesen

Das Archiv der Etwaigen Nachrichten

In den "Etwaigen Nachrichten" berichtet Reporterlegende Fritz P. aus den Ereignissen in Etwashausen - natürlich spielt die (kleine) Bahn dabei immer eine große Rolle. Bereits seit fünf Jahren erscheinen die…
Weiterlesen

Stationen der Modellbahngeschichte im Technik Museum

Im Rahmen der Jubiläums Veranstaltung "75 Jahre TRIX EXPRESS" vom 19. bis 21.03.2010 werden in der Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin im Lokschuppen 2 verschiedenste Anlagen mit Modellen aus der…
Weiterlesen

Graue Eminenz: der Stuttgarter Bahnhof von 1947

Für die Spur 0 konzipiert, aber auch einige Zeit für die Spur 00 angeboten, wurde der legendäre Stuttgarter Bahnhof von Märklin. Dieses komplett aus Blech gefertigte, zweiteilige Gebäude wurde bereits…
Weiterlesen

75 Jahre TRIX-EXPRESS im Deutschen Technikmuseum, Berlin

Vom 19. - 21.03.2010 gehört - wie schon beim Märklin Mega Meeting (MMM) - ein Teil des Deutschen Technikmuseums, Berlin den Freunden der kleinen Eisenbahnen. Anlass ist diesmal die Vorstellung…
Weiterlesen

Highlights der Tischeisenbahn im Unimogmuseum Gaggenau

Wieder einmal trafen sich vom 27. - 28.2.2010 einige hundert Freunde der Tischbahnen im Unimogmuseum Gaggenau. Dieses jährliche Event lockte nun bereits im zehnten Jahr trotz bestem Wetters wieder viele…
Weiterlesen

Immer im Kreis: die Handdrehscheibe 410 H

Die meisten Schlepptenderlokomotiven haben konstruktionsbedingt eine Spezialität, sie fahren nur vorwärts mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Somit besteht bei Richtungswechsel eines Zuges die Notwendigkeit die Dampflokomotive an das andere Ende des…
Weiterlesen

Stimmungsvoll: Werbeschild aus den 50er Jahren

Die Nachkriegszeit brachte bei Märklin einige beachtliche Neuheiten zum Vorschein, allen vorran sicher die CCS 800 - das berühmte Krokodil. Aber auch die Supermodell Gußgüterwagen müssen an dieser Stelle erwähnt…
Weiterlesen

Aufgesetzt: der Zusatzbügel 800 ZB

Bereits mit der Einführung der Spur 00 wurde von Märklin ein komplettes Sortiment für die Tischbahn angeboten. Lokomotiven, Wagen, Gleise und Zubehör wie Gebäude, Signale, Brücken waren in verschiedensten Ausführungen…
Weiterlesen

Tischeisenbahnen im Unimogmuseum Gaggenau

Es ist mal wieder soweit, am 27. und 28.2.2010 sieht man wieder alte Tischbahnen im Unimog-Museum in Gaggenau. Hier die Bilder von der Veranstaltung. Diese Veranstaltung ist wohl die umfangreichste…
Weiterlesen

Durchleuchtet: Werbedias der 60er Jahre

In den 60er Jahren wurden von Märklin für Händler verschiedenste Werbeartikel angeboten, unter anderem auch verschiedene Sätze mit Dias für Präsentationen. Erfreulicherweise sind die drei hier gezeigten Sätze mit den…
Weiterlesen

Abgezockt: Das Märklin Quartett

Mit der kleinen Eisenbahn spielen ist ein echter Zeitvertreib. Doch meist sitzt man dabei alleine im Keller - oder heute auf einem gut ausgebauten Dachboden - und läßt die kleinen…
Weiterlesen

Hoch hinaus: das MÄRKLIN Hochhaus von Schreiber

Um eine klassische Tischbahn Anlage mit passenden Gebäuden auszustatten greift der Märklin Sammler sicher zunächst auf die wunderbaren Blechgebäude von Märklin oder Kibri zurück. Beliebt sind auch die aus Holz…
Weiterlesen

Dr. Strauss – ein Pionier der Spur 00

Im Katalog von 1950 findet sich die Abbildung eines Buches zum Thema Modellbahnen, jedoch ohne Artikelnummer. Wie kann ein Artikel in einen Märklin Katalog kommen - ohne Artikelnummer - und…
Weiterlesen

Scharfes Stück: das MÄRKLIN Taschenmesser

Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft... das haben sich sicher auch die Verantworlichen in der MÄRKLIN Werbeabteilung gedacht als sie - vermutlich in den 50er / 60er Jahren -…
Weiterlesen

Immer pünktlich – mit der MÄRKLIN Leuchtuhr

Ein besonderes Stück in den Spielwarenläden der 50er und 60er Jahre ist die Märklin Wanduhr. Als Schmuckstück für den Verkaufsbereich der Händler gedacht kamen vermutlich nur wenige Uhren in die…
Weiterlesen

1959 – 100 Jahre Märklin, das Jubiläumsschaustück „Globus“

Das 100-jährige Jubiläum der Firma Märklin im Jahre 1959 wurde nicht nur durch einen sehr schönen Katalog in bronzener Farbgebung mit vielen Hintergrundinformationen zur Firma gefeiert. In den Schaufenstern und…
Weiterlesen

Immer im Kreis: das „MÄRKLIN“ Wunderrad

Bei Märklin verstand man es schon immer die Produkte spektakulär zur Schau zu stellen. Neben der Spielzeugeisenbahn wurde u.a. auch der Metallbaukasten über viele Jahrzehnte angeboten. Daher lag es wohl…
Weiterlesen

Aktualisiert: Schnelles Blech – der TWE 700

Startete die neue Spurweite 00 im Jahre 1935 nur mit einer Dampflok R 700 und einer Elektrolokomotive RS 700, so wurde bereits 1936 das Programm deutlich erweitert. Bemerkenswert ist dabei,…
Weiterlesen

Eleganz der 30er Jahre, der Bahnhof 416

Unter der Artikelnummer 416 wurde von 1935 bis 1936 ein Großstadtbahnhof produziert welcher zeitgleich mit dem Kleinstadtbahnhof 412 angeboten wurde. Das aus Blech gefertigte und gelötete Modell eines modernen Bahnhofs…
Weiterlesen

Hübsch bunt – der Kleinstadtbahnhof 412

Märklin fertigte schon mit dem Start der Spur 00 ein komplettes Programm für den Aufbau einer kompletten Anlage, welches auch die verschiedensten Gebäude und Zubehörteile beinhaltete. Natürlich gehörten dazu auch…
Weiterlesen

Tischbahn Fahrbetrieb im Berliner Postbahnhof

Vom 30.10. bis 01.11.2009 war der Berliner Postbahnhof am Ostbahnhof die Anlaufstelle für die Berliner Modellbahnszene. Mit einer historischen Anlage ist auch Tischbahn.de mit dem Team vom MIST1 dabei. Die…
Weiterlesen

Kühl- oder Bierwagen, das ist hier die Frage…

Mit der Artikelnummer 4508 fand sich über viele Jahre ein Kühlwagen in verschiedenen Ausführungen in den Märklin Katalogen. Waren die ersten Versionen noch mit einem schrägen, rotem Aufdruck „Kühlwagen“ versehen,…
Weiterlesen

Erkennen von alten Lacken, Verwendung einer UV-Lampe

Immer häufiger tauchen alte Modellbahnen auf die sich offensichtlich in einem traumhaften Neuzustand befinden. Natürlich ist es möglich, dass ein Modell vor vielen Jahren gekauft wurde und im Schrank verschwunden…
Weiterlesen

Neu lackiert: 0050 Güterwagen in neuem Look

Die mittlerweile recht günstig zu erhaltende Doppel-Zugpackung 0050 aus dem Jahre 1985, zum 50sten Geburtstag der Spurweite 00, erfreuen sich mittlerweile bei Umbaufreunden großer Beliebtheit. Mit wenig Aufwand lassen sich…
Weiterlesen

DT 800 der ICE der 50er Jahre

Im Nachkriegsprogramm der fanden sich, neben einigen Vorkriegsmodellen, auch verschiedene neue und gut detaillierte Modelle wie beispielsweise das Krokodil CCS 800 oder die neuen Supermodell Güterwagen. Daneben gab es aber…
Weiterlesen

Märklin-Werksanlage mit K-Gleis von 1969

Im Vorfeld des Märklin Mega Meetings in Berlin konnte diese Märklin Werksanlage erworben werden, glücklicherweise war sie auch noch weitestgehend betriebsbereit und konnte problemlos während eines Treffens der Berliner Märklin…
Weiterlesen

Lange verbunden: das Bahnpflegewerkzeug 397/2

Neben dem bereits vorgestellten Bahnpflegewerkzeug 397/2, welches unter anderem mit Spezialzange, Pinzette und Schraubendreher ausgeliefert wurde, und somit vielseitig einsetzbar war, wurde von 1953 bis 1954 ein weiteres Werkzeugset mit…
Weiterlesen