Einblick in die Digital Technik: der “H0-Digital-Monitor”

OK, eigentlich liegt mein Fokus auf altem Märklin, Werbeartikeln und aber auch... seltsamen und kuriosen Dingen. Zu letzterem gehört ganz sicher der nicht alte, aber ungewöhnliche "H0-Digital-Monitor". In einem chicen…
Weiterlesen

Platt wie ne Flunder: das M-Gleis

Wer kennt es nicht, das "M-Gleis"... Im Jahr 1935 vorgestellt hielt es sich über viele Jahrzehnte mit kleinen Veränderungen im Programm. Vermutlich hatte jeder "Märklinist" ein solches Gleis mal in…
Weiterlesen

Verkleinert: die Handgepäckstelle

Von Zeit zu Zeit tauchen schöne Verkleinerungen von Spur 0 Teilen für die Spur 00 auf... hier sei nochmal auf die bereits gezeigte Tankstelle oder auf den Tunnel verwiesen. Nun tauchte…
Weiterlesen

Nur Bares ist Wahres! Märklin gibt Vorschuss in schlechten Zeiten

Bei Sammeln von alten Schätzchen stolpert man ja immer wieder über seltsame Dinge... Wie die meisten von euch wissen, landet aktuell alles was hier so eintrudelt und direkt aus der…
Weiterlesen

Etwas verwirrend: die Öffnungszeiten…

Heute mal wie etwas neues aus dem Spezialitäten-Kabinett, was auch gleich etwas Verwirrung stiftet... Dies ist ein Aufkleber der für die Tür eines Märklin-Ladens gedacht war - glücklicherweise wurde dieser…
Weiterlesen

Abgefüllt: mit einer Tankstelle für die Spur 00

Sicher ist jeder Märklinist schon mal über die wunderbare Märklin Tankstelle 2620B aus den Jahren 1935 - 1937 für die Spur 0 gestolpert. Klassisches Design, komplett aus Blech und ein…
Weiterlesen

Verkehrssicherheit mit Märklin-Autos

Die Märklin Autos der Serie 5521 erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit bei Sammlern, sei es als abgeschlossenes Sammelgebiet oder als Ergänzung zu einer Spur 0 Anlage. Doch auch…
Weiterlesen

Neues Design für das “Schaustück 500” von 1935

Ergänzung zum Artikel "1935: Diorama für die neue Spur 00" 1935 startete Märklin mit der neuen Spurweite 00 (heute als H0 bekannt). Im Kundenkatalog vom August 1935  ist zu lesen: „Nach…
Weiterlesen

SK 800 x2: die BR 06 von Schnabel

Die legendäre Stromliniendampflok SK 800 von Märklin ist bei Sammlern sicher eines der beliebtesten Modelle. Das von 1939 - 1959 (als Teilesatz auch später noch verfügbar) produzierte Modell war sogar…
Weiterlesen

Klein und grün: die RV 700

Im Spur 0 Programm von Märklin fand sich über viele Jahre eine kleine, sehr kompakte 2-achsige "Vollbahnlokomotive". Die Märklin Elektrolok RV 890 (Uhrwerk Antrieb) und RV 12890 (elektrischer Antrieb) -…
Weiterlesen

Ausgegraben: der TW auf Märklin Schienen

Vor einigen Jahren konnte der fabelhafte TW700 Prototyp aus dem Märklin Werkstatt auf tischbahn.de vorgestellt werden. Nun kann man ein solches Stück natürlich nicht einfach mal so - auch bei reichlich…
Weiterlesen

Tischbahner im Unimog Museum Gaggenau 2018

Es ist mal wieder so weit, am Wochenende 3. und 4. März 2018 Treffen sie die Freude der Tischbahnen im Unimogmuseum in Gaggenau. Am Samstag und Sonntag ist jeweils in…
Weiterlesen

Abgefahren: „Der letzte Primex-Zug 1992″

Um dem Wunsch vieler Warenhäuser, Verbrauchermärkte und anderer nicht spezialisierter Handelsgruppen zu entsprechen, Modellbahnen des Märklin-Systems im Warensortiment führen zu können, wurde 1969 die Tochtergesell­schaft PRlMEX Spielwaren GmbH mit Sitz…
Weiterlesen

Tischbahner im Unimog Museum Gaggenau 2017

Dieses internationale Treffen am 11. und 12. Februar 2017 mit historischen Anlagen hat schon Tradition und war wie immer hochkarätig ausgestattet. Sammler aus ganz Europa treffen sich an diesem Wochenende…
Weiterlesen

10 Jahre: Tischbahner im Unimogmuseum Gaggenau 2016

Wie bereits seit 10 Jahren, so auch 2016 fand wieder ein internationales Treffen mit Fahrbetrieb mit alten Modellbahnen, organisiert von  der "Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn" in Gaggenau, genauer im dortigen Unimog-Museum statt. Am Samstag…
Weiterlesen

Abgehoben: Märklins JU52 aus Blech

Das Titelbild des Märklin Kataloges aus dem Jahre 1936, welches von dem Österreichischen Maler Josef Danilowatz gestaltet wurde,  zeigt einige technische Neuerungen: zunächst im Vordergrund auf der Strasse ein "Silberpfeil"…
Weiterlesen

Blechkunstwerk: die Tunnellandschaft in Spur 00

Im Programm der Firma Märklin fanden sich schon immer komplette Sortimente, so wurden zu den Eisenbahnen auch immer passende Bahnhöfe, Stellwerke, Signale oder auch Tunnel angeboten. Solche Tunnel - welche…
Weiterlesen

Werbung für die Spur 00 – die Walter Strauss Story

Bereits vor einiger Zeit wurde hier das Buch "Meine Märklin Modellbahn – Was sie leistet, lehrt und erleben läßt” von Dr. Walter Strauss vorgestellt. Dr. Strauss hat einige weitere Bücher…
Weiterlesen

Tischeisenbahner im Unimogmuseum Gaggenau 2014

Wie bereits seit vielen Jahren, so findet auch 2014 wieder ein internationales Treffen mit Fahrbetrieb mit alten Modellbahnen, organisiert von  der "Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn" in Gaggenau, genauer im dortigen Unimog-Museum statt. Am…
Weiterlesen

Dynamisch: Werbeplakat für die DA800

Für die Illustrationen der Märklin Kataloge - und ab den 50er/60er Jahren auch für die Bilder auf den Kartons - waren verschiedene Künstler in den Diensten der Firma Märklin tätig.…
Weiterlesen

Spielzeugland – legendäre Eisenbahnen von Märklin

Vom 15.11.2013 - 09.03.2014 findet die Ausstellung "Spielzeugland - legendäre Eisenbahnen von Märklin" im Spreewald Museum Lübbenau statt. Die tonnenschwere Spreewaldbahn trifft auf filigrane Eisenbahnen aus dem Hause Märklin. Entdecken…
Weiterlesen

Weihnachten 2013

Liebe Leser, seit 2006 begleitet tischbahn.de Sie/euch nun durch die Welt der Tischbahnen, des Zubehörs und auch Dingen die vielleicht manchmal für den Sammler etwas exotisch sind. Ich möchte mich…
Weiterlesen

„Faszination Spielzeug” im Stadtmuseum Baden-Baden

Noch bis zum 19. Januar 2014 läuft die Dauerausstellung „Faszination Spielzeug - Kinderspielzeug von 1870 bis 1970" im Stadtmuseum im Alleehaus in Baden-Baden. Die Kollegen der "Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn" zeigen dort…
Weiterlesen

Liliputbahnen – nicht ganz so klein

Bücher stellen - auch in Zeiten des Internets - eine fast unerschöpfliche Quelle für den Tischbahner dar. Insbesondere wenn es sich um alte Bücher handelt um die herum sich Zusammenhänge…
Weiterlesen

Märklin “Better Toys” – die EXPERT Serie von W. Seelig, London

Die Märklin Kataloge dokumentierten schon immer die an Händler lieferbaren Artikel aus Göppingen. Zunächst wurden die Kataloge noch in sehr kleinen Auflagen hergestellt und waren als Referenz für die Händler…
Weiterlesen

Kaiser, König, Bettelmann. Spielen in Alt-Berlin 1871–1933

Noch auf unbestimmte Zeit läuft eine interessante Ausstellung im Märkischen Museum Berlin. Mit "Kaiser, König, Bettelmann" präsentiert das Stadtmuseum Berlin die Geschichte des Spielens im Alt-Berlin der Kaiserzeit. Die reichhaltige…
Weiterlesen

Etwashausen will Bahnhof des Jahres werden

Seit Jahren berichten die "Etwaigen Nachrichten" schon von dem Geschehen in Etwashausen, nun stellt sich der Bahnhof von Etwashausen dem Wettbewerb und bewirbt sich für den Titel "Bahnhof des Jahres", den die…
Weiterlesen

Alles im Griff…

Text und Bilder: Ralf C. Minkenberg Schmitz, der von der Verwaltung, hat einen neuoptimierten Umlaufplan für die SK 800 aufgestellt, der auch eine Güterzugsleistung beinhaltet. Alle schütteln mit dem Kopf.…
Weiterlesen

Strahlend: die Lampen 448/1 und 448/2

Lampen in den verschiedensten Formen dürfen auf keiner Tischbahn Anlage fehlen, bringen sie doch Licht ins Dunkel. Auch ist das Flair welches eine historische Modellbahn im Dunkeln mit entsprechender Beleuchtung…
Weiterlesen

Aufgemotzt: die RS700 aus der 0050 Packung

Tischbahn Leser Ludwig G. lies uns folgende Zeilen und Bilder zu seinem letzten, sehr gelungenem Umbauprojekt zukommen. Vielen Dank dafür an Ludwig an dieser Stelle und den Lesern viel Spass…
Weiterlesen

Der Märklin Gaba-Zug – Werbung in Spur 0

Der von Märklin Produzierte Gaba-Zug, oder in Deutschland Wybert-Zug genannt wurde immer mit Serienummern (in diesem Beispiel die 333, siehe Bild unten) als komplette Anlage an Apotheken und Drogerien verkauft.…
Weiterlesen

Die Legende – das Spur 0 Krokodil CCS 66 / 12920

Die von Märklin hergestellten Krokodile wurden von Sammlern schon immer hoch geschätzt. Dies trifft einerseits auf die ab 1947 hergestellen "Supermodelle" der Spurweite 00, also das CCS 800 und die…
Weiterlesen

Es klappert die Mühle: Betriebsmodell 4353

Betriebsmodelle wurden zur Kombination mit Dampfmaschinen oder Elektromotoren oder auch für "Hand- und Kraftbetrieb" angeboten. Zum reinen Kraftbetrieb waren Ventilatoren, Bandsägen oder Bohrmaschinen vorgesehen, sogar eine kleine Drehbank gab es.…
Weiterlesen