Abgefüllt: mit einer Tankstelle für die Spur 00

Sicher ist jeder Märklinist schon mal über die wunderbare Märklin Tankstelle 2620B aus den Jahren 1935 – 1937 für die Spur 0 gestolpert. Klassisches Design, komplett aus Blech und ein Hingucker auf jeder Anlage – wenn man den Spur 0 fährt…. und das ist der Knackpunkt. Leider ist das gute Stück etwas zu groß, sowohl von den Abmessungen und meist auch vom Preis.

Was läge also näher wenigstens einen der Punkt in Kleinserie zu lösen: die Größe! Beim Treffen der Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn in Gaggenau fiel mir ein wunderbarer Nachbau der Märklin Tankstelle ins Auge. Eine exakte Kopie, genau passend zu den Märklin Liliput Autos, wunderbar. Und erschwinglich war das gute Stück auch noch (Danke an Alexander!).

Wie das große Vorbild komplett aus Blech gefertigt sind hier allerdings alle Teile fest miteinander verbunden – das ist auch gut so, gehen doch die Rampen so einfach nicht verloren. Auf eine Beleuchtung wurde allerdings verzichtet, da aber das Spur 0 Modell auch keine durchsichtigen Fenster hat ist dies kein wirklicher Minuspunkt.

Mit Autos und zwei Tankwarten sowie zwei Reisenden auf dem Weg in den Tankstellen Shop macht das doch schon ein ganz gutes Bild.

Hergestellt wurden in der Santhion Werkstatt von dieser Tankstelle 10 Stück.

Ein Kommentar zu “Abgefüllt: mit einer Tankstelle für die Spur 00

Schreibe einen Kommentar zu Anselm Geske Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.