Kategorie: Fahrzeuge

Abgefüllt: mit einer Tankstelle für die Spur 00

Sicher ist jeder Märklinist schon mal über die wunderbare Märklin Tankstelle 2620B aus den Jahren 1935 - 1937 für die Spur 0 gestolpert. Klassisches Design, komplett aus Blech und ein…
Weiterlesen

Verkehrssicherheit mit Märklin-Autos

Die Märklin Autos der Serie 5521 erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit bei Sammlern, sei es als abgeschlossenes Sammelgebiet oder als Ergänzung zu einer Spur 0 Anlage. Doch auch…
Weiterlesen

Neues Design für das “Schaustück 500” von 1935

Ergänzung zum Artikel "1935: Diorama für die neue Spur 00" 1935 startete Märklin mit der neuen Spurweite 00 (heute als H0 bekannt). Im Kundenkatalog vom August 1935  ist zu lesen: „Nach…
Weiterlesen

SK 800 x2: die BR 06 von Schnabel

Die legendäre Stromliniendampflok SK 800 von Märklin ist bei Sammlern sicher eines der beliebtesten Modelle. Das von 1939 - 1959 (als Teilesatz auch später noch verfügbar) produzierte Modell war sogar…
Weiterlesen

Klein und grün: die RV 700

Im Spur 0 Programm von Märklin fand sich über viele Jahre eine kleine, sehr kompakte 2-achsige "Vollbahnlokomotive". Die Märklin Elektrolok RV 890 (Uhrwerk Antrieb) und RV 12890 (elektrischer Antrieb) -…
Weiterlesen

Ausgegraben: der TW auf Märklin Schienen

Vor einigen Jahren konnte der fabelhafte TW700 Prototyp aus dem Märklin Werkstatt auf tischbahn.de vorgestellt werden. Nun kann man ein solches Stück natürlich nicht einfach mal so - auch bei reichlich…
Weiterlesen

Abgefahren: „Der letzte Primex-Zug 1992″

Um dem Wunsch vieler Warenhäuser, Verbrauchermärkte und anderer nicht spezialisierter Handelsgruppen zu entsprechen, Modellbahnen des Märklin-Systems im Warensortiment führen zu können, wurde 1969 die Tochtergesell­schaft PRlMEX Spielwaren GmbH mit Sitz…
Weiterlesen

Tischbahner im Unimog Museum Gaggenau 2017

Dieses internationale Treffen am 11. und 12. Februar 2017 mit historischen Anlagen hat schon Tradition und war wie immer hochkarätig ausgestattet. Sammler aus ganz Europa treffen sich an diesem Wochenende…
Weiterlesen

Dynamisch: Werbeplakat für die DA800

Für die Illustrationen der Märklin Kataloge - und ab den 50er/60er Jahren auch für die Bilder auf den Kartons - waren verschiedene Künstler in den Diensten der Firma Märklin tätig.…
Weiterlesen

Liliputbahnen – nicht ganz so klein

Bücher stellen - auch in Zeiten des Internets - eine fast unerschöpfliche Quelle für den Tischbahner dar. Insbesondere wenn es sich um alte Bücher handelt um die herum sich Zusammenhänge…
Weiterlesen

Märklin “Better Toys” – die EXPERT Serie von W. Seelig, London

Die Märklin Kataloge dokumentierten schon immer die an Händler lieferbaren Artikel aus Göppingen. Zunächst wurden die Kataloge noch in sehr kleinen Auflagen hergestellt und waren als Referenz für die Händler…
Weiterlesen

Aufgemotzt: die RS700 aus der 0050 Packung

Tischbahn Leser Ludwig G. lies uns folgende Zeilen und Bilder zu seinem letzten, sehr gelungenem Umbauprojekt zukommen. Vielen Dank dafür an Ludwig an dieser Stelle und den Lesern viel Spass…
Weiterlesen

Der Märklin Gaba-Zug – Werbung in Spur 0

Der von Märklin Produzierte Gaba-Zug, oder in Deutschland Wybert-Zug genannt wurde immer mit Serienummern (in diesem Beispiel die 333, siehe Bild unten) als komplette Anlage an Apotheken und Drogerien verkauft.…
Weiterlesen

Die Legende – das Spur 0 Krokodil CCS 66 / 12920

Die von Märklin hergestellten Krokodile wurden von Sammlern schon immer hoch geschätzt. Dies trifft einerseits auf die ab 1947 hergestellen "Supermodelle" der Spurweite 00, also das CCS 800 und die…
Weiterlesen

Holz, Blech und Glas: Spiegelleuchte 1020/2

Auch in den 50er Jahren war klar: es muss Licht in ein Schaufenster. So findet sich im Werbehilfen Katalog von 1956 die hier gezeigte Spiegelleuchte 1020/2. Mit der Artikelnummer 1020/2…
Weiterlesen

Für das Regal im Supermarkt: Primex Display

Von 1969 bis 1992 verkaufte Märklin unter der Marke „PRIMEX“ vereinfachte, jedoch kompatible Modellbahnprodukte für das Kundensegment der Modellbahneinsteiger. Auffallend war die orangefarbene PRIMEX-Verpackung mit weißem Aufdruck. Vornehmlich wurden die…
Weiterlesen

Update: Für das Schaufenster: 0050 Plakat

Im Jubiläumsjahr 1985 – 50 Jahre Märklin H0 – erschien ein sehr schönes, aber leider auch viel zu teureres, Zugset mit der Artikelnummer 0050. Inhalt war zwei Züge die den…
Weiterlesen

1935: Diorama für die neue Spur 00

Für das Diorama ist nun ein neuer - von Sylke Bach, einer Künstlerin aus Berlin umgesetzt - Hintergrund in Arbeit. Die Berichte dazu findet ihr hier. 1935 startete Märklin mit…
Weiterlesen

Märklin Sprint Werksanlage 0717 “Großer Preis von Märklin sprint”

Die Märklin Sprint Werksanlage “Großer Preis von Märklin sprint” aus dem Jahre 1971 mit der Artikelnummer 0717 und einer Länge von über 4 Metern und fast zwei Metern Breite bietet auf…
Weiterlesen

Historisches Digital Set 6232 – “TRAIN-ING”

Bereits 1984 erschien mit "Märklin Digital" das erste digitale Modellbahnsystem für den Massenmarkt. Die ersten Komponenten dieses Systems waren technisch an einigen Punkten "beschnitten", so waren beispielsweise "nur" 80 Lokomotiven…
Weiterlesen

Beleuchtet: Werbedisplay der 60er Jahre

Die Zeichnungen der Modelle in den Katalogen der 50er und 60er Jahre versetzen heute noch viele die damals jung waren in die Vorweihnachtszeit von damals zurück. Doch auch in den…
Weiterlesen

Internationales Treffen der Spurweiten 00 bis IV in Gaggenau

Wie bereits seit einigen Jahren, so findet auch 2012 wieder ein internationales Treffen mit Fahrbetrieb der Spurweiten 00 bis IV der "Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn" in Gaggenau, genauer im dortigen Unimog-Museum statt. In…
Weiterlesen

Für Händler: Dekorations-Groß-Fotos

Ein schicker Verkaufsraum der 60er Jahre mit prall gefüllten Regalen und Vitrinen. Doch was macht man mit der letzten verbliebenen kahlen Wand? Ganz einfach: man bestellte bei Märklin die "Dekoration-Groß-Fotos".…
Weiterlesen

Märklin Sprint: schnelles Plastik für das Schaufenster

Im Jahre 1967 brachte die Firma Märklin mit der Marke "Märklin Sprint" eine eigene elektrische Autorennbahn auf den Markt. Die Autos wurden im Masstab 1:32 gebaut und erhielten zur stromabnahme…
Weiterlesen

Englischer Adel: die Wagen 342 E und 343 E der LMS

Noch kurz vor Ausbruch des 2. Weltkrieges versuchte Märklin im Jahre 1937 einen Fuss in den englischen Markt zu bekommen. Als Zugpferd sollte die heute sehr seltene E 800 dienen…
Weiterlesen

Frühes Blech in grün: die RS 700

Bereits im ersten Katalog der Spur 00 von 1935 fand sich neben einer Dampflokomotive (die R 700) auch eine Elektrolokomotive - die RS 700. Bei der kleinen, zweiachsigen RS 700…
Weiterlesen

In Schwung: die Sonnenuhr

Auf Basis des Märklin Metallbaukastens wurden die verschiedensten Schaustücke für die Fenster und Ausstellungsräume der Märklin Händler hergestellt. Mit dem "Märklin Wunderrad" konnte bereits vor einem Jahr ein solches Schaustück…
Weiterlesen

Zugmonster: die DL 800

Mit der DL 800 - DL steht hierbei für Doppel-Lokomotive - wurde im Jahre 1949 ein echtes Monster an Zugkraft vorgestellt. Basierend auf dem Motorteil des ST 800 wurde statt…
Weiterlesen

Stationen der Modellbahngeschichte im Technik Museum

Im Rahmen der Jubiläums Veranstaltung "75 Jahre TRIX EXPRESS" vom 19. bis 21.03.2010 werden in der Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin im Lokschuppen 2 verschiedenste Anlagen mit Modellen aus der…
Weiterlesen

Highlights der Tischeisenbahn im Unimogmuseum Gaggenau

Wieder einmal trafen sich vom 27. - 28.2.2010 einige hundert Freunde der Tischbahnen im Unimogmuseum Gaggenau. Dieses jährliche Event lockte nun bereits im zehnten Jahr trotz bestem Wetters wieder viele…
Weiterlesen

Aufgesetzt: der Zusatzbügel 800 ZB

Bereits mit der Einführung der Spur 00 wurde von Märklin ein komplettes Sortiment für die Tischbahn angeboten. Lokomotiven, Wagen, Gleise und Zubehör wie Gebäude, Signale, Brücken waren in verschiedensten Ausführungen…
Weiterlesen

Tischeisenbahnen im Unimogmuseum Gaggenau

Es ist mal wieder soweit, am 27. und 28.2.2010 sieht man wieder alte Tischbahnen im Unimog-Museum in Gaggenau. Hier die Bilder von der Veranstaltung. Diese Veranstaltung ist wohl die umfangreichste…
Weiterlesen