Nur Bares ist Wahres! Märklin gibt Vorschuss in schlechten Zeiten

Bei Sammeln von alten Schätzchen stolpert man ja immer wieder über seltsame Dinge… Wie die meisten von euch wissen, landet aktuell alles was hier so eintrudelt und direkt aus der Märklin Produktion stammte in der mikado Märklin Edition online – Achtung: kleine Werbung! 😉

Aber es gibt ja auch immer Stückchen die keinen Platz in einem Sammlerkatalog finden…. vor längerer Zeit fiel mir diese “Vorschuss-Tüte” aus dem Jahr 1949 in die Hände:

Neben dem Märklin-Aufdruck unten ist auch spannend, dass diese nur 11 x 16 cm grosse Tüte wiederverwendet werden konnte (siehe Aufdruck “Sofort nachzählen! (Leere Tasche zurückgeben)”. Dies sicher weniger aus Gründen des Umweltschutzes, vielmehr war im Jahr 1949 das Papier immer noch knapp. Warum diese Tüte lediglich zweimal verwendet wurde läßt sich nicht mehr klären, das es aber dann kurz vor Weihnachten nochmal etwas Geld gab war sicher ein erfreuliches Ereignis.

In der zweiten, transparenten Tüte befand sich dann das Geld. Wie genau man zum Beispiel aber 175 RM in kleinen Scheinen – ein 10 RM Schein lag noch dabei! – in so einer Tüte nachzählen soll, ohne diese zu öffnen bleibt mir ein Rätsel… ich bin aber sicher das hat irgendwie geklappt.

 

4 Kommentare zu “Nur Bares ist Wahres! Märklin gibt Vorschuss in schlechten Zeiten

    1. HI Bodo!

      Ja, das sollte so sein…. stimmt. Da helfen immer noch zwei zusätzliche Augen und der nötige Abstand….
      Aber komisch, dann hat da jemand seine Mitarbeiter übers Ohr gehauen?? 😉

      Beste Grüße!
      fr

Schreibe einen Kommentar zu Paul Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.