Über den Autor: Frank Ronneburg

Beschreibung
Frank Ronneburgs besonderes Interesse gilt den sogenannten „Händler- oder Werbeartikeln“. Dazu zählen alte Werbeschilder, Ausstellungsdisplays oder Händleranlagen – Ausstellungsstücke, welche speziell für Modelleisenbahn-Händler gefertigt wurden. Ein sehr exklusives Stück – die Märklin Sonnenuhr – konnte so vor einiger Zeit, nach langer Suche aus Schweden und einem Transport von über 2000 Kilometern, wieder öffentlich in einer Ausstellung präsentiert werden. Ein ganz besonderer Fund für Frank Ronneburg, da dieses Schaustück nach aktuellem Kenntnisstand weltweit nur noch einmal existiert.

Seit Jahren betreibt Frank Ronneburg die Seite tischbahn.de, eine Plattform für Liebhaber und Sammler von historischen Modelleisenbahnen. Hier werden regelmäßig aktuelle Fachartikel veröffentlicht und begehrte Sammlerstücke - deren Besonderheiten und Marktwert - fachkundig präsentiert.

Seine langjährige Erfahrung, Fachkenntnisse und Passion stellt der Experte als Kurator für zahlreiche Ausstellungsprojekte in ganz Deutschland unter Beweis. Zuletzt kuratierte er im Juni 2012 eine Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin und war Experte bei Auctionata für die Auktion "Märklin Eisenbahn aus privater Sammlung" im Mai 2013.

Seit 2015 wird die Mikado Märklin 00/H0 Edition von ihm gepflegt und um eine Online-Ausgabe mit deutlich erweitertem fachlichem und technischem Umfang ergänzt.

Artikel von Frank Ronneburg

  • Von 1969 bis 1992 verkaufte Märklin unter der Marke „PRIMEX“ vereinfachte, jedoch kompatible Modellbahnprodukte für das Kundensegment der Modellbahneinsteiger. Auffallend war die orangefarbene PRIMEX-Verpackung mit weißem Aufdruck. Vornehmlich wurden die PRIMEX-Produkte in Supermärkten und Kaufhäusern vertrieben. Abgestimmt auf diese Vertriebsschiene, wurde Primex als Vollsortiment mit Gleismaterial, Fahrgeräten und einer großen […]

    Für das Regal im Supermarkt: Primex Display

    Von 1969 bis 1992 verkaufte Märklin unter der Marke „PRIMEX“ vereinfachte, jedoch kompatible Modellbahnprodukte für das Kundensegment der Modellbahneinsteiger. Auffallend war die orangefarbene PRIMEX-Verpackung mit weißem Aufdruck. Vornehmlich wurden die PRIMEX-Produkte in Supermärkten und Kaufhäusern vertrieben. Abgestimmt auf diese Vertriebsschiene, wurde Primex als Vollsortiment mit Gleismaterial, Fahrgeräten und einer großen […]

    Weiterlesen...

  • Auch wenn dieser Artikel im Internet erscheint: es ist kaum vorstellbar, dass man noch vor einigen Jahren Nachrichten auf Papier schrieb und mit der Post verschickte. Natürlich frankierte man damals nicht „online“, sondern ging schön zum Postamt und verlangte am Schalter nach einem kleinen Vorrat an Briefmarken. Beliebt waren oft […]

    Versteckt: Märklin Werbung auf Briefmarkenheftchen

    Auch wenn dieser Artikel im Internet erscheint: es ist kaum vorstellbar, dass man noch vor einigen Jahren Nachrichten auf Papier schrieb und mit der Post verschickte. Natürlich frankierte man damals nicht „online“, sondern ging schön zum Postamt und verlangte am Schalter nach einem kleinen Vorrat an Briefmarken. Beliebt waren oft […]

    Weiterlesen...

  • 100 Jahre Märklin, das Jahr 1959 war etwas ganz besonderes in der Geschichte der Firma Märklin. Auch wenn man über das genau Jahr streiten kann, nach „offizieller“ Geschichtsschreibung waren im Jahre 1959 die ersten 100 Jahre der Firmen Geschichte geschrieben. Neben vielen neuen Modellen gab es auch einen ganz besonderen […]

    Neues Format: Schutzhülle für den Katalog 1959

    100 Jahre Märklin, das Jahr 1959 war etwas ganz besonderes in der Geschichte der Firma Märklin. Auch wenn man über das genau Jahr streiten kann, nach „offizieller“ Geschichtsschreibung waren im Jahre 1959 die ersten 100 Jahre der Firmen Geschichte geschrieben. Neben vielen neuen Modellen gab es auch einen ganz besonderen […]

    Weiterlesen...

  • Im Jubiläumsjahr 1985 – 50 Jahre Märklin H0 – erschien ein sehr schönes, aber leider auch viel zu teureres, Zugset mit der Artikelnummer 0050. Inhalt war zwei Züge die den ersten Modellen aus dem Jahre 1935 nachempfunden Waren. In einem grauen Karton waren jeweils ein Güterzug mit einer RS 700 […]

    Update: Für das Schaufenster: 0050 Plakat

    Im Jubiläumsjahr 1985 – 50 Jahre Märklin H0 – erschien ein sehr schönes, aber leider auch viel zu teureres, Zugset mit der Artikelnummer 0050. Inhalt war zwei Züge die den ersten Modellen aus dem Jahre 1935 nachempfunden Waren. In einem grauen Karton waren jeweils ein Güterzug mit einer RS 700 […]

    Weiterlesen...

  • Für das Diorama ist nun ein neuer – von Sylke Bach, einer Künstlerin aus Berlin umgesetzt – Hintergrund in Arbeit. Die Berichte dazu findet ihr hier. 1935 startete Märklin mit der neuen Spurweite 00. Im Kundenkatalog vom August 1935 (Druckcode ONN 835 D) ist zu lesen: „Nach langen Vorbereitungen und […]

    1935: Diorama für die neue Spur 00

    Für das Diorama ist nun ein neuer – von Sylke Bach, einer Künstlerin aus Berlin umgesetzt – Hintergrund in Arbeit. Die Berichte dazu findet ihr hier. 1935 startete Märklin mit der neuen Spurweite 00. Im Kundenkatalog vom August 1935 (Druckcode ONN 835 D) ist zu lesen: „Nach langen Vorbereitungen und […]

    Weiterlesen...

  • Im Jahre 1935 wurde mit den ersten Modellen der neuen Spurweite 00 auch gleich ein komplettes Sortiment von Zubehör Teilen für die neue Miniatur Tischbahn angeboten. Hier durfte natürlich ein schicker Bahnsteig nicht fehlen. Unter der Artikelnummer 422 wurden zwischen 1935 und 1956 ganze sieben Varianten dieses Bahnsteiges angeboten – […]

    422 der erste Bahnsteig für die Spur 00

    Im Jahre 1935 wurde mit den ersten Modellen der neuen Spurweite 00 auch gleich ein komplettes Sortiment von Zubehör Teilen für die neue Miniatur Tischbahn angeboten. Hier durfte natürlich ein schicker Bahnsteig nicht fehlen. Unter der Artikelnummer 422 wurden zwischen 1935 und 1956 ganze sieben Varianten dieses Bahnsteiges angeboten – […]

    Weiterlesen...

  • Vom 07. – 10.06.2012 fand das nunmehr vierte Märklin Mega Meeting im Deutschen Technikmuseum Berlin statt. Wieder einmal konnten einmalige Stücke in einer tollen Ausstellung gezeigt werden. Neben den bereits auf dieser Seite vorgestellten Metallbaukasten Schaustücken „Wunderrad“ und „Sonnenuhr“ wurde auch die neu erworbene „Industrieanlage“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Von dieser […]

    MMM2012: Märklin Raritäten im Technikmuseum Berlin

    Vom 07. – 10.06.2012 fand das nunmehr vierte Märklin Mega Meeting im Deutschen Technikmuseum Berlin statt. Wieder einmal konnten einmalige Stücke in einer tollen Ausstellung gezeigt werden. Neben den bereits auf dieser Seite vorgestellten Metallbaukasten Schaustücken „Wunderrad“ und „Sonnenuhr“ wurde auch die neu erworbene „Industrieanlage“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Von dieser […]

    Weiterlesen...

  • Das hier gezeigte Werbedisplay ist ein sehr einfach hergestellter Blickfang für das Schaufenster. Aus dünnem Kunststoff tiefgezogen und  von innen mit einer simplen Glühlampe beleuchtet. Einfach geht es nicht. Jedoch: Im Stecker befindet sich ein Blinkschalter welcher dann für einen kleinen Hingucker sorgt. Das Display wurde mit zwei Motiven von […]

    Durchleuchtet: Werbedisplay der 60er

    Das hier gezeigte Werbedisplay ist ein sehr einfach hergestellter Blickfang für das Schaufenster. Aus dünnem Kunststoff tiefgezogen und  von innen mit einer simplen Glühlampe beleuchtet. Einfach geht es nicht. Jedoch: Im Stecker befindet sich ein Blinkschalter welcher dann für einen kleinen Hingucker sorgt. Das Display wurde mit zwei Motiven von […]

    Weiterlesen...

  • Die Märklin Sprint Werksanlage “Großer Preis von Märklin sprint” aus dem Jahre 1971 mit der Artikelnummer 0717 und einer Länge von über 4 Metern und fast zwei Metern Breite bietet auf einer vierspurigen Rennstrecke rasanten Fahrspass. Diese Anlage bietet durch vier gleich lange Strecken die Möglichkeit einen echten Rennbetrieb durchzuführen. Tatsächlich […]

    Märklin Sprint Werksanlage 0717 “Großer Preis von Märklin sprint”

    Die Märklin Sprint Werksanlage “Großer Preis von Märklin sprint” aus dem Jahre 1971 mit der Artikelnummer 0717 und einer Länge von über 4 Metern und fast zwei Metern Breite bietet auf einer vierspurigen Rennstrecke rasanten Fahrspass. Diese Anlage bietet durch vier gleich lange Strecken die Möglichkeit einen echten Rennbetrieb durchzuführen. Tatsächlich […]

    Weiterlesen...

  • Bereits 1984 erschien mit „Märklin Digital“ das erste digitale Modellbahnsystem für den Massenmarkt. Die ersten Komponenten dieses Systems waren technisch an einigen Punkten „beschnitten“, so waren beispielsweise „nur“ 80 Lokomotiven ansteuerbar und mit 14 Fahrstufen war es nicht möglich zielgenau zu rangieren. Weiterhin liessen die ersten Fahrgeräte eine Anfahr- oder […]

    Historisches Digital Set 6232 – „TRAIN-ING“

    Bereits 1984 erschien mit „Märklin Digital“ das erste digitale Modellbahnsystem für den Massenmarkt. Die ersten Komponenten dieses Systems waren technisch an einigen Punkten „beschnitten“, so waren beispielsweise „nur“ 80 Lokomotiven ansteuerbar und mit 14 Fahrstufen war es nicht möglich zielgenau zu rangieren. Weiterhin liessen die ersten Fahrgeräte eine Anfahr- oder […]

    Weiterlesen...

  • Die Zeichnungen der Modelle in den Katalogen der 50er und 60er Jahre versetzen heute noch viele die damals jung waren in die Vorweihnachtszeit von damals zurück. Doch auch in den Schaufenstern der Händler fanden die Motive Verwendung. Hier als Beispiel ein Hintergrundbeleuchtetes Werbedisplay mit der Baureihe 01, besser bekannt unter […]

    Beleuchtet: Werbedisplay der 60er Jahre

    Die Zeichnungen der Modelle in den Katalogen der 50er und 60er Jahre versetzen heute noch viele die damals jung waren in die Vorweihnachtszeit von damals zurück. Doch auch in den Schaufenstern der Händler fanden die Motive Verwendung. Hier als Beispiel ein Hintergrundbeleuchtetes Werbedisplay mit der Baureihe 01, besser bekannt unter […]

    Weiterlesen...

  • Die Vorteile des Märklin Wechselstrom Systems mit Punktkontakten, oder gar mit durchgehendem Mittelleiter, müssen hier sicher nicht erläutert werden. Somit ist der natürlich das erstaunen der Leser dieser Zeilen über die Überschrift verständlich und sogar erwünscht! Doch natürlich haben wir auch diesmal etwas zum Thema zu bieten, ein Aufsteller für […]

    Die Vorteile des Märklin Wechselstrom Systems

    Die Vorteile des Märklin Wechselstrom Systems mit Punktkontakten, oder gar mit durchgehendem Mittelleiter, müssen hier sicher nicht erläutert werden. Somit ist der natürlich das erstaunen der Leser dieser Zeilen über die Überschrift verständlich und sogar erwünscht! Doch natürlich haben wir auch diesmal etwas zum Thema zu bieten, ein Aufsteller für […]

    Weiterlesen...

  • Metallgleise, jeder Tischbahn Freund hat welche und fährt natürlich darauf (ab). Im Laufe der Jahre wurden die Metallgleise einer ständigen Verbesserung unterzogen, auffälligste Entwicklung war sicher die Umstellung vom durchgehenden Mittelleiter auf Punktkontakte. Doch nicht nut technische Verbesserungen, auch Ergänzungen im Gleisprogramm kamen immer mal wieder hinzu. Als eine der […]

    Scharfe Kurven: die neuen Bogenweichen 5140

    Metallgleise, jeder Tischbahn Freund hat welche und fährt natürlich darauf (ab). Im Laufe der Jahre wurden die Metallgleise einer ständigen Verbesserung unterzogen, auffälligste Entwicklung war sicher die Umstellung vom durchgehenden Mittelleiter auf Punktkontakte. Doch nicht nut technische Verbesserungen, auch Ergänzungen im Gleisprogramm kamen immer mal wieder hinzu. Als eine der […]

    Weiterlesen...

  • Tischbahner sind wie selbstverständlich Bahnfahrer – zumindest viele von uns. Doch wie legt man die Meter von zu Hause bis zum nächsten Märklin Shop zurück… ? Zu Fuss ist sicher die umweltverträglichste Methode, schneller und ebenso öko-politisch korrekt geht es mit dem Fahrrad. Auch öffentliche Verkehrsmittel lassen sich aus grünen […]

    Zeitlos: die Märklin Parkscheibe

    Tischbahner sind wie selbstverständlich Bahnfahrer – zumindest viele von uns. Doch wie legt man die Meter von zu Hause bis zum nächsten Märklin Shop zurück… ? Zu Fuss ist sicher die umweltverträglichste Methode, schneller und ebenso öko-politisch korrekt geht es mit dem Fahrrad. Auch öffentliche Verkehrsmittel lassen sich aus grünen […]

    Weiterlesen...

  • Wie bereits seit einigen Jahren, so findet auch 2012 wieder ein internationales Treffen mit Fahrbetrieb der Spurweiten 00 bis IV der „Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn“ in Gaggenau, genauer im dortigen Unimog-Museum statt. In diesem Jahr findet der Termin einige Tage später statt, genauer am 3. und 4. März 2012. Dieses internationale Treffen mit historischen […]

    Internationales Treffen der Spurweiten 00 bis IV in Gaggenau

    Wie bereits seit einigen Jahren, so findet auch 2012 wieder ein internationales Treffen mit Fahrbetrieb der Spurweiten 00 bis IV der „Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn“ in Gaggenau, genauer im dortigen Unimog-Museum statt. In diesem Jahr findet der Termin einige Tage später statt, genauer am 3. und 4. März 2012. Dieses internationale Treffen mit historischen […]

    Weiterlesen...

  • Das Jahr 1947 brachte große Veränderungen für die Märklin Spur 00 Tischbahnen. In der Druckschrift „OA 0748 st“ werden neue Modelle wie die Gußwagenserie oder auch der DL800 sowie das „Krokodil“ CCS800 vorgestellt. Doch die Veränderungen fanden auch im kleinen statt. Mit den neuen Modellen wurde ebenfalls eine verbesserte Oberleitung […]

    Angepasst: die Mastverlängerung 407 MV

    Das Jahr 1947 brachte große Veränderungen für die Märklin Spur 00 Tischbahnen. In der Druckschrift „OA 0748 st“ werden neue Modelle wie die Gußwagenserie oder auch der DL800 sowie das „Krokodil“ CCS800 vorgestellt. Doch die Veränderungen fanden auch im kleinen statt. Mit den neuen Modellen wurde ebenfalls eine verbesserte Oberleitung […]

    Weiterlesen...

  • Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft. Das war auch in den 50er Jahren schon so und auch die für ihre Sparsamkeit bekannte Schwaben konnten sie da oft nicht entziehen. Insbesondere wenn es um die Pflege der Geschäftsbeziehungen ging, wurde mal ein Auge zugedrückt und einem guten Kunden auch mal […]

    Kleine Geschenke: Schönes Schwabenland

    Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft. Das war auch in den 50er Jahren schon so und auch die für ihre Sparsamkeit bekannte Schwaben konnten sie da oft nicht entziehen. Insbesondere wenn es um die Pflege der Geschäftsbeziehungen ging, wurde mal ein Auge zugedrückt und einem guten Kunden auch mal […]

    Weiterlesen...

  • Am 5. und 6. November 2011 ist die Jahnhalle in Gaggenau mal wieder das Zentrum der Tischbahn Welt. Die Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn zeigt diesmal wieder alte Märklin und Trix Anlagen im Fahrbetrieb. Gaggenau liegt im Nordschwarzwald im malerischen Murgtal in der Nähe von Baden-Baden. Man kann die Region bequem über die […]

    Tischbahn-Wochenende in Gaggenau

    Am 5. und 6. November 2011 ist die Jahnhalle in Gaggenau mal wieder das Zentrum der Tischbahn Welt. Die Fahrergemeinschaft Tischeisenbahn zeigt diesmal wieder alte Märklin und Trix Anlagen im Fahrbetrieb. Gaggenau liegt im Nordschwarzwald im malerischen Murgtal in der Nähe von Baden-Baden. Man kann die Region bequem über die […]

    Weiterlesen...

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen